Festlegung der Datenquelle

Die Zuordnung erfolgt über das TDIWiz-Word-AddIn. Folgende Formate stehen zur Verfügung und können miteinander kombiniert werden:

> XML-Daten + Schema

> Datenbank-Daten

> Excel-Arbeitsblatt

> CSV-Daten


Es ist auch möglich, auf die Zuordnung einer Datenquelle zu verzichten und nur mit Variablen zu arbeiten oder Daten über ein Programm-Interface zu übergeben!

Design der Vorlage

Mit Hilfe des Word-AddIn werden die Regeln für die Erstellung des Dokuments festgelegt (auch für den Sachbearbeiter möglich):

> Wiederholungsbereiche

> Datenübernahme

> Bedingte Bereiche

> Prozeduren

> Variable

> Textmodule

TDIWiz-Verarbeitung

Die Verarbeitung der Vorlage erfolgt ohne Mithilfe von MS Word und ist damit auch serverseitig möglich!

Die Verarbeitungskomponente ist eine .Net-DLL deren Aufruf entweder direkt aus Word heraus (zum Test der Vorlage oder bei Einsatz als  Korrespondenz-system) oder durch eigene Anwendungen erfolgt.

Die generierten Dokumente können nicht nur in Word bearbeitet, sondern auch in verschiedenen anderen Formaten (PDF, HTML, XPS, JPEG, PNG, BMP, etc.) abgespeichert oder auch als E-Mail via Outlook oder SMTP versendet werden.